Vortrag zu Bioenergiepolitik auf der Konferenz „Second International Forest Policy Meeting“

Vortrag zu Bioenergiepolitik auf der Konferenz „Second International Forest Policy Meeting“

Vom 11. Bis 13. April 2018 wurde an der Universität Wageningen (Niederlande) von der sozialwissenschaftlichen Forschungsgruppe „Forest and Nature Conservation Policy Group“ in Zusammenarbeit mit den Netzwerken Nordic Network of Forest Policy Science und Forstpolitktreffen die Konferenz „Second International Forest Policy Meeting“ ausgerichtet. Das auf die Erforschung der Forstpolitik fokussierte Netzwerk legte den Schwerpunkt in der Veranstaltung auf Forstpolitik vor dem Hintergrund der United Nations Sustainable Development Goals. In einer Panel Session zu Bioökonomie stellte Katrin Beer von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, im Projekt Bio-Ökopoli zuständig für das Themenfeld Bioenergie, das Forschungsprojekt in einem Vortrag mit dem Titel „Political processes of bioeconomy between economy and ecology: The role of wood as resource for bioenergy production in the bioeconomy“ vor und diskutierte die Rolle der Forstwirtschaft im Bioenergiesektor in Deutschland mit einem internationalen Fachpublikum.

Link zur Homepage: https://www.wur.nl/en/Expertise-Services/Chair-groups/Environmental-Sciences/Forest-and-Nature-Conservation-Policy-Group/Second-International-Forest-Policy-Meeting.htm

Link zum Programm mit Abstracts: https://www.wur.nl/upload_mm/6/0/2/8e5ab0f5-c8f3-430b-969a-f1dd3e6d7cd0_20180409_Programme_2IFPM_withAbstracts.pdf

Fotos: https://www.wur.nl/en/newsarticle/Looking-back-at-the-Second-International-Forest-Policy-Meeting.htm

08.05.2018
Projekt „Politische Prozesse der Bioökonomie zwischen Ökonomie und Ökologie“ (Bio-Ökopoli)